Allgemein

Merken Sie sich den 13.04.2019!

Diabetes mellitus ist eine Erkrankung, die in den letzten Jahren weltweit und auch in Deutschland stark zugenommen hat. Datenerhebungen gehen davon aus, dass ca. 10% der Bevölkerung in Deutschland betroffen sind. 

Von diesen ca. 8 Millionen Menschen, die in Deutschland unter Diabetes mellitus leiden, muss eine erhebliche Anzahl eine intensivierte Insulintherapie anwenden.

Bei dieser Therapie müssen die Menschen mehrmals am Tag ihren Blutzucker messen. Dieses geschieht bisher meistens durch Blutgewinnung aus der Fingerbeere. Somit müssen sich die Patienten mehrmals täglich verletzen.

Neue Messgeräte machen diese Prozedur nun überflüssig, da sie über Sensoren, die der Patient schmerzfrei längere Zeit trägt, den Zucker unblutig und somit ohne Verletzungen kontinuierlich messen.

Die Vorteile dieser neuen Art der Blutzuckermessung sind noch nicht allen Menschen bekannt.

Daher planen wir am Samstag, den 13.04.2019, im Restaurant Artischocke in Hagen zwischen 11.00 und 14.00 Uhr eine Informationsveranstaltung für die Hagener Bürger, die sich darüber informieren möchten.

Herr Dr. med. Robert van der Meij,  Diabetologe aus der Diabetologie Hagen, stellt in einem Einführungsvortrag die unterschiedlichen neuen modernen Messsysteme vor.

Aktuelle Änderungen der bestehenden Blutzuckermesssysteme und deren Verordnungsfähigkeit wird er in seinem Vortrag erläutern.

Anschließend wird exemplarisch das Freestyle Libre System 2.0 mit der neuen Auslese- und Interpretationssoftware vorgestellt.

Im Rahmen der Digitalisierung gibt es cloudbasierte Daten-Speichermöglichkeiten, die die Zusammenarbeit zwischen Patient und Arzt wesentlich erleichtern.

Derzeit übernehmen immer mehr Krankenversicherungen die moderne Art der Gewebeglucosemessung, die jede Minute den Blutzucker misst.

Dabei können in der neuen Version nun auch  Alarmfunktionen bei Über- und Unterzuckerung genutzt werden.

Die Veranstaltung wird von der Firma Abbott unterstützt,  die auch die Bewirtung der Besucher übernimmt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Wir sagen herzlich Willkommen

Seit dem 01.01.2019 begrüßen wir Frau Anja Ohlrogge als Diabetesberaterin

in unserem Team.

Frau Ohlrogge schloss das Studium zur Dipl. – Ökotrophologin erfolgreich ab und

bildete sich zur Diabetesberaterin weiter.

Mit jahrelanger Erfahrung im Bereich der Patientenbetreuung und Diabetesschulung unterstützt sie seit Januar unser Diabetesteam.

 

Praxis bleibt geschlossen

Liebe Patientinnen und Patienten,

unsere Praxis bleibt vom 01.04.2019 bis einschließlich 02.04.2019 geschlossen.

Bitte wenden Sie sich in diesem Zeitraum in dringenden Notfällen an den Ärztlichen Notdienst in der Grünstr. 29, den Sie auch unter der kostenfreien Rufnummer 116 117 erreichen können.

 Ab Mittwoch, den 03.04.2019, sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

 

 Ihr Team der Diabetologie Hagen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zu unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen